1. Schultag

Gestern haben Marion und ich es noch ganz ruhig angehen lasen. Sind ein bisschen die Promenade entlanggelaufen und haben uns spaeter da auf ne Bank gesetzt und gelesen, geredet (da laufen Leute rum...) und uns die Sonne ins Gesicht scheinen lassen. Ende vom Lied: Wir haben beide einen Sonnenbrand!

Mittags habe ich noch Bekanntschaft mit dem Fussweg gemacht. Bin den Bordsteinhochgefallen und habe mir mein Knie ein bisschen aufgeschuerft, aber ist nicht schlimm. Aber die Bordsteinkanten sind hier wirklich total hoch. Nichts fuer kleine Leute. Und komische Ampeln haben die hier. In Deutschland gibt es ja diese "Achtung-Ampel"-Schilder, wenn die Ampel hinter ner Kurve ist oder so, aber hier stehen die vor JEDER Ampel, auch wenn es nur gerade aus geht.... Die Leute fahren hier auch wie bescheuert Auto. Andauernd hoert man Reifen quietschen und hupen gehoert auch zur Tagesordnung.

Heute Morgen sind wir dann los zur Schule. Wir tippen, dass so 70 Leute neu angefangen haben und wir sind mit die juengsten. Da sind wirklich ganz viele, die mindestens 30 Jahre oder aelter sind. Sehr interessant. Naja, auf jeden Fall mussten wir erst nen Grammatiktest machen und dann noch ein kurzes Gespraech und dann stand fest, dass wir beide in Stufe 4 (von 7) sind. Heisst also, dass wir schon ganz gut Englisch koennen. Sind auch in eine Klasse gekommen, was wir ja eigentlich nicht wollten, aber egal. In meiner Klasse sind fuenf Leute, die heute angefangen haben (alles Deutsche: Steven, Jenny, Julia, Marion und ich) und dann sind da noch fuenf Leute, die schon laenger hier sind und jetzt mit uns auf einem Level. Da waeren noch Pauline aus Belgien, Priska aus der Schweiz, Vladimir aus Tschechien (??), Lee aus Korea und Romain aus Frankreich. Sind alle zwischen 20 und 24, ausser Vladimir, der ist 40. Sind alle total nett und wir haben viel Spass. Morgens haben wir jetzt immer 3 Stunden bei Joan unterricht (zum grossen Teil Grammatik) und nachmittags noch mal 1 1/2 Stunden bei Ellie, wo wir reden ueben.

Der Unterricht war wirklich super. Die beiden Lehrerinnen sind total nett und super drauf und meine Klassenkameraden sind auch total nett. Auf jeden Fall haben wir schon super viel gelernt und ich denke, dass es auf jeden Fall die richtige Entscheidung war hier her zu kommen!

Vorhin waren Marion, Jenny, Steven und ich noch im Supermarkt und heute Abend gibt es eine Welcome Party in so ner Bar, da wollen wir zusammen hin. Und wir haben es tatsaechlich geschafft, dass wir die ganze Zeit englisch sprechen!!

Melde mich in den naechsten Tagen wieder.

Habe euch alle lieb,

Nina 

P.s: Die Toilette geht immer noch nicht. Haben das noch mal an der Rezeption gesagt und hoffen drauf, dass es gleich repariert ist... Sonst verlangen wir ein neues Zimmer.

P.p.s.: Englische Tastaturen sind scheisse!!

P.p.p.s.: Sven, hast du meine eMail von gestern nicht bekommen?

P.p.p.p.s.: Peter, Herzlichen Glueckwunsch zu 87 Punkten!!!

25.2.08 16:36

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mama (25.2.08 23:07)
Hallo mein Maedchen!
Es ist schon ganz schoen spaet.So23 Uhr.Die kamen wieder so spaet zum Sonnen.Und dann mussten wir noch das 1/2 Schwein eintueten.
Das es dir und Marion so gut gefaellt ist ja
supergut.Dann faellt das Lernen auch nicht so
schwer.Ich druecke euch die Daumen das alles so
bleibt(ausser natuerlich das WC)und ihr noch viel
Spass habt.Liebe Gruesse von Peter und Papa,hab
dich lieb. Umarme dich Mama


Kerstin (26.2.08 15:18)
viel spaß beim lernen!!!


Sven (26.2.08 19:40)
Hallo mein Schatz!

Ja, eMail ist angekommen, hab auch zurück gesimst. Hast du nix gekriegt?

Zum P.p.s.: Noch schlimmer sind Tastaturen, auf denen die deutsche UND englische Belegung aufgedruckt ist, und zwar die englische in fett. Damit muss ich in der Uni arbeiten und kriege regelmäßig Tobsuchtanfälle

Tja, ansonsten suche ich hier schon fieberhaft nach jemandem, der über meine Witze lacht während du nicht da bist. War bis jetzt aber noch nicht erfolgreich. Krümel ist jedenfalls voll die Spaßbremse. Dabei hab ich mir so eine Mühe gegeben und habe nur Meerschweinchenwitze erzählt! ("Du, unser Meerschweinchen ist tot." "Herjeh, was hast du denn mit ihm gemacht?" "Ach, ich hab's nur in Seifenlauge gebadet." "Und daran ist es gestorben ?" "Nö, ich hätt's wohl nicht auswringen dürfen danach...")

In diesem Sinne weiterhin viel Spaß und genießt die Sonne

Kuss
Sven

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen